Hier geLANDet

Audiogespräche aus dem Tollensetal. Geschichten von Menschen verschiedenster Generationen, die mutig, visionär und mit dem Herzen hier geLANDet sind und tatkräftig die Region mitgestalten

 Bald zu hören auf · 

  • in Neubrandenburg und Umgebung auf 88,0 MHz
  • in Malchin und Umgebung auf 98,7 MHz
  • in Greifswald und Umgebung auf 98,1 MHz

und natürlich online!

 

Wir sind hier geLANDet.

Mit Alina Wander und Wibke Seifarth

Hier bedeutet im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns, die hügelige Landschaft vom Fluss Tollense, durchströmt von Wiesen, Feldern und Waldinseln.

Unser Blick von den Hügeln streift häufig die industriell geprägte Landwirtschaft und je weiter wir hineinzoomen werden die kleinen Orte der Vielfalt dazwischen sichtbar.

Wir sind gewissermaßen unseren Partnern in ihre Heimat gefolgt und hatten beide keinen Zweifel daran, dass diese Region viel Landlust und Landfrust / Herausforderungen aber auch Möglichkeiten bereithält.

Die Entscheidung hier zu wohnen bedeutet für uns mit den eigenen Händen anzupacken, Träume zu leben, dabei mit beiden Füßen auf dem Boden zu stehen und womöglich Wurzeln zu schlagen.

Mit dieser Audioreihe wollen wir Euch einige Menschen vorstellen, die mit offenen Augen tatkräftig diese Region gestalten. Menschen verschiedenster Generationen, die mutig, visionär und mit dem Herzen hier geLANDet sind.

Sie erzählen uns ihre Geschichten von mutigen Anfängen, beharrlicher Ausdauer und kraftvollen Bildern der Zukunft und des Wandels. Sie bearbeiten den Boden, begleiten Kinder- und Jugendliche ins Leben oder leben ihre Kunst. Sie stehen stellvertretend für viele engagierte Landbewegte, die sich für eine lebenswerte, tragfähige Region ins Zeug legen.

Diese Gespräche sind Begegnung und erinnern uns besonders in dieser Zeit an die Bedeutung regionaler Verbundenheit. Mögen sie Mut für neue LANDungen machen und die Neugier wecken, das Tollensetal und seine Menschen bei einem Abstecher abseits von der Autobahn kennenzulernen.

Klangpinsel